Hundehotel | Tierpension | Hundepension | Huta | Hundetagesstätte | Hundesitting

Wenn es ein geschlechtsreifer Rüde ist,

muss er kastriert sein. Warum?

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass besonders unkastrierte Rüden bei uns im Haus – wo viele andere Hunde-Gerüche sind – leider doch ihr Bein heben und markieren. Das macht Ihr unkastrierter Rüde bei Ihnen zuhause vielleicht nicht, aber hier macht er es mit hoher Wahrscheinlichkeit! Oft passiert das schon beim Besichtigungs-Kennenlernbesuch. Auf diese Weise hat so mancher seinen Hund von einer neuen Seite kennengelernt und Worte geäußert, wie: "Och, das macht der zuhause aber nicht".

Außerdem kann es immer vorkommen, dass eine Hündin, die gerade bei uns zu Gast ist, mehr oder weniger unerwartet läufig wird. Wann die Läufigkeit bei Hündinen eintritt, kann man nicht genau vorhersehen. Zudem plant nicht jeder Besitzer einer Hündin z.B. einen Urlaub in Abhängigkeit der Läufigkeit. Und da die Hunde bei uns im Rudel zusammen sind, besteht dann natürlich die Gefahr der ungewollten "Vermehrung". Dieses zu verhindern wäre bei Hündinen mit einem wesentlich größeren Aufwand verbunden, als bei Rüden. Zumal die meisten Rüden ohnehin kastriert sind, wenn sie nicht zur Zucht eingesetzt werden.

Räumlich trennen können wir die Hunde nicht (vielleicht in dringenden Ausnahmefällen für 1 oder zweit Tage mal) und wir haben auch keine Zwingerhaltung, wo sowas vielleicht kein so großes Thema ist. Mal abgesehen von der Qual, die ein unkastrierter Rüde haben muss, wenn er durch Gitter die "Willigkeit" einer läufigen Hündin nebenan wittert, aber nichts "ausrichten" darf.

Freunde von uns waren mal in einer vergleichbaren Situation. Die hatten einen unkastrierten Rüden und eine Hündin, weil sie vielleicht irgendwann in Zukunft mal Nachwuchs von beiden haben wollten. Immer als die Hündin heiß war, haben sie den Rüden in der Wohnung zwar zunächst in andere Räume getan, aber er hat so sehr geschrien (jedes Mal mit zunehmender Heftigkeit!), dass unsere Freunde ihre läufige Hündin später zu uns in Pension gebracht haben, weil es für sie und den Rüden anders nicht mehr auszuhalten war. Solch einen vermeidbaren Stress für Mensch und Tier hätten wir dann auch hier im Haus, wenn wir unkastrierte Rüden bedingungslos aufnehmen würden. Heute ist der genannte Rüde kastriert.

zurück    up
mehr

Hundehotel | Tierpension | Hundepension | Huta | Hundetagesstätte | Hundesitting

Reichshof, Siegen, Olpe, Sauerland, Eckenhagen, Oberberg, Waldbröl, Gummersbach, Engelskirchen, Lindlar, Köln
Kontakt | AGB | Impressum